Allgemeine Informationen über ein Studium in Salzburg

© Thommy Weiss / PIXELIO

In Salzburg studieren, heißt hier ganz besonders nach der althergebrachten Form zu studieren, denn hier wird man noch sehr viel Wert auf das alte studentische Ideal gelegt. Besonders ist hiermit gemeint, dass das eigentliche Studium nicht nur Fachwissen vermitteln soll und sicherlich auch muss, aber der Mensch soll auch durch das Studium geformt werden.

Studieren hat in Salzburg akademische Tradition
Salzburg ist für viele Studenten auch deshalb interessant, weil die Stadt mit ihren 150 Tausend Einwohnern auch als Kulturstadt gilt. Salzburg lieben die Studenten auch, weil sie doch auch sehr vergangenheitsverliebt sind, wie ihre Stadt auch.
Die Salzburger Universität wurde erst vor circa 40 Jahren gegründet, also kann man sie als sehr jung bezeichnen. Nicht aber die Stadt Salzburg, denn die Stadt hat eine sehr lange akademische Tradition vorzuweisen.

Unterschiedliche Fachrichtungen
Die Salzburger Universität hat für die zukünftigen Studenten die unterschiedlichsten Fachrichtungen in ihrem Ausbildungsprogramm anzubieten. Am wichtigsten sind jedoch die verschiedenen computerspezifischen Ausbildungseinrichtungen. Auch die hoch modernen Lehrgänge in den Fachbereichen Biologie und in der Ökologie sind sehr begehrte Studiengänge, die immer häufiger auch von ausländischen Studenten gewählt werden.
Auch in Salzburg ist das Angebot an Studieneinrichtungen groß, hierbei wird nach staatlichen und privaten Einrichtungen oder nach bestimmten Fachhochschulen unterschieden. Auf den entsprechenden Internetseiten wird man über die Universitäten und ihre Studiengänge ausreichend informiert. Wichtig hierbei ist allerdings, dass für alle Studieneinrichtungen bestimmte Bewerbungskriterien gelten. Die Bewerbungsfristen müssen unbedingt eingehalten werden.

Einschreibungsvorschriften und Bewerbungsfristen
Für Salzburg ist die Bewerbungsfrist für die Sommersemester schon abgelaufen, hier hätte man sich bis zum 01.02.2009 schriftlich bewerben müssen. Die Bewerbungsfrist für das kommende Wintersemester ist mit dem 01.09.2009 angegeben, bis dahin sollte man alle notwenigen Unterlagen und Formulare korrekt eingereicht haben.
Beachten sollte man hierbei auch, dass es in Salzburg fast 100 verschiedene Studiengänge gibt, die sich aber auch fast wöchentlich wieder ändern könnten. Eine genaue Recherche ist hierbei hilfreich, denn durch den Bologna-Prozess hat sich auch in Salzburg diesbezüglich einiges verändert.
Einige wichtige Informationen noch abschließend. Jeder kann sich schon ab Mitte August für das Wintersemester in Salzburg einschreiben und es gibt hier wie auch in ganz Österreich keinen Numerus clausus. Ein Semester in Salzburg dauert von September bis Januar und das Nächste beginnt wieder im März und dauert bis Juni an. Die vorlesungsfreie Zeit ist an den Salzburger Studieneinrichtungen für Juli, August, Februar und September angeben, dies ist auch zutreffend für die Universität in Salzburg.